Panama Neuling :-)

Reiseberichte und aktuelle Infos zu Panama
Mallorcamedellin

Panama Neuling :-)

Beitragvon Mallorcamedellin » 30.12.2015, 05:16

Hallo Leute,

ich bin der Uwe und neu hier im Forum. Ich lebe auf Mallorca und habe vor 14 Jahren hier auf Mallorca meine Frau aus Medellin kennengelernt. Im Januar 2015 sind wir nach medellin geflogen und haben dort festgestellt , das der spanische Reisepass meiner Frau "abgelaufen" war.... horror

Im spanischen Konsulat sagte uns das es 4-8 Wochen!!!!! dauert bis meine Frau wieder ausreisen kann.... ich kriegte die Kriese........

In einem Reisebericht einer jungen spanischen Frau welche Ihren Reisepass in Panama verloren hatte, hiess es das diese problem innerhalb von 2 Tagen gelöst war...... puuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhhhhh :-)

Wir sind darauf hin nach Panama geflogen(zum ersten Mal) und JAAAAAA .... innerhalb von 2 Tagen hatte wir ein Salvoconducto und wir konnten wieder nach Spanien fliegen...... wie schööön ist Panama ..... Danke Panama .

Jetzt sind wir insgesamt 1 Woche in Panama geblieben und mir ist eins ganz besonders aufgefallen: Wir liefen ca. 4 mal die komplette Avendida Central rauf und runter und ich staunte nicht schlecht darüber , das uns niemand(ja wirklich NIEMAND) angequatscht hat um uns was zu verkaufen oder was auch immer.... alles sehr sicher und die Leute sehr ruhig. In Medellin im HUECO(Einkaufsviertel von enormer groesser).... da läufst du nicht 4 Meter ohne das jemand versucht dich anzuquatschen um dir was auch immer zu verkaufen oder anzudrehen......

Jetzt (ennnnndlich :-) ) meine Frage : Sind die Panameños wirklich wesentlich ruhiger und zurückhaltender wie die Kolumbianer oder hab ich mir das nur eingebildet?

Mein Fazit der kurzen aber schönen Woche in Panama City: Super!!!

Besten gruss von der Insel
uwe

Markus11

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon Markus11 » 30.12.2015, 11:05

Sind die Panameños wirklich wesentlich ruhiger und zurückhaltender wie die Kolumbianer
eher nein ... auch wenn man es nicht pauschalisieren kann, aber die meisten panamenos sind genauso offen und kommunikationsfreudig wie die meisten latinos. ... es gibt zwar in der regel anfaengliche hemmungen gegenueber weissen (= erst mal als us-amerikaner eingestuft), aber die legen sich dann doch schnell.
allgemein ist es aber so, das die wenigsten panamenos lust auf servicetaetigkeiten haben. dies wird auch regelmaessig von der hotel- und gastronomiebranche thematisiert.
da läufst du nicht 4 Meter ohne das jemand versucht dich anzuquatschen um dir was auch immer zu verkaufen oder anzudrehen
da, wie du selbst sagst, dies als stoerend empfunden wird, wurden agressive verkaeufer zuegig entfernt werden. touristen sollen sich ja wohl fuehlen.

CostaQuanta

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon CostaQuanta » 15.02.2016, 15:41

Ich weiss immer noch nicht ob das ein vorteil oder ein nachteil ist, das man von den meisten einwohnern ignoriert wird. Panama ist sehr unpersoenlich, wie ein riesen einkaufszentrum, du bist den leuten egal, die leute sind dir egal. Jeder macht hier sein ding und kauft solange das geld reicht.
Liegt wahrscheinlich am wohlstand und an der ueberbevoelkerung. In Panama bist du immer ein nobody egal ob arm oder reich, hat mir hier einer gesagt.

BuenaVista

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon BuenaVista » 20.02.2016, 17:23

Ups...das Panama unpersönlich ist und sich die Leute gegenseitig ignorieren, höre ich ja nun zum ersten Mal! :D Wo lebst du denn, dass du solche Erfahrungen gemacht hast? Dass dich in einer Einkaufsmall, die täglich mehrere 10.000 Besucher hat, nicht jeder küsst, ist wohl nicht verwunderlich :wink: Solltest du aber mal die Stadt verlassen und dich auf die Leute einlassen, wirst du sehr schnell merken, wie offen und herzlich die Bevölkerung ist. :wink:
Grundsätzlich ist das aber eine allgemeine Erscheinung, dass in großen Städten die Vereinsamung zunimmt. Ich vermute aber, dieses Problem ist in der "alten Welt" viel größer als in "Latino-Land". :wink:
Uwe
http://www.finca-buenavista-laslajas.com

MarcelEichner

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon MarcelEichner » 24.02.2016, 05:35

Ja das mit unpersönlich wûrd Ich auch nicht unterschreiben!
Nach ner Woche Urlaub haben die Nachbarn für ins Brot mitgebacken und wir waren täglich mit unserer Tochter drüben zum spielen !

Katinka

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon Katinka » 25.02.2016, 04:15

Wir waren drei Wochen in Panama mit dem Mietwagen unterwegs. Die Einheimischen sind freundlich zurückhaltend. Aber wenn man Fragen hat oder sonst ein Problem, jederzeit hilfsbereit. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Ach ja, und die Polizei ist sehr präsent. Auch an den Strassen, wegen Geschwindigkeitskontollen. Nach einiger Zeit weiss man wo sie stehen, unter Brücken und grossen Bäumen. Meistens sind sie aber mit dem Handy beschäftigt.
LG Katja

CostaQuanta

Re: Panama Neuling :-)

Beitragvon CostaQuanta » 08.03.2016, 21:46

Ich vergleich das immer mit afrika. In afrika angekommen, die leute freuen sich (grade als deutscher) wird ueberall empfangen ist der quasi der king. Wo ich meine Firma registriert hab, alle total happy und hilfbereit. Keine bestechungsgelder bezahlt innerhalb von paar tagen meine dokumente bekommen. Die leute winken wenn man rumfaehrt, man kommt schnell ins gespraech, hat man ein problem finanziell oder wie auch immer findet man immer jemanden der einem hilft. Alles viel offener, sind natuerlich auch viele betrueger unterwegs aber man ist schnell bekannt hat connections, muss nicht warten kommt sofort dran egal ob restaurant, bank oder was auch immer. Die leute machen alles fuer einen, freuen sich wenn jemand was macht. Man sitzt abends draussen in einer der vielen strassenbars und unterhaelt sich mit den leuten oder vor dem haus mit den nachbarn. Scheints in Panama city und chorrera leider nicht zu geben.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron