Rennrad in Panama?

Reiseberichte und aktuelle Infos zu Panama
Chrissi//Fixie<3

Rennrad in Panama?

Beitragvon Chrissi//Fixie<3 » 18.08.2016, 11:52

Hallo,

Ich bin angestrengt am Urlaub planen und hoffe dass Ihr mir etwas weiterhelfen könnt.
Ich habe im Dezember und Januar frei und da ich liebend gern Rennrad fahre, überlege ich einige Wochen durch Panama zu fahren. Könnt Ihr mir sagen ob die Straßen dort Rennrad-tauglich sind? Und da ich als Frau allein unterwegs wäre- wie sicher ist es da unterwegs? Wie stressig und teuer ist es dort jede Nacht eine neue Unterkubft zu finden? Oder könntet Du mir eine Alternative nennen (weltweit) wo man im Winter sicher und bei angenehmen Temperaturen was auf dem Rad erleben kann? 
Danke vielmals,
Sonnige Grüße,
Chrissi 

mannikraus

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon mannikraus » 18.08.2016, 12:45

Chrissi//Fixie<3 hat geschrieben:...da ich liebend gern Rennrad fahre, überlege ich einige Wochen durch Panama zu fahren....
Wiki sagt: "Ein Rennrad...zeichnet sich durch...die Reduktion auf die zum Fahren erforderlichen Teile aus (also z. B. keine Gepäckträger, Schutzbleche, Licht etc.)."

Hallo Chrissi, um dein Anliegen verstehen zu koennen, fehlt eine Information: Wo bleibt dein Gepaeck? Begleitfahrzeug?

schubi

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon schubi » 18.08.2016, 19:57

Chrissi//Fixie<3 hat geschrieben:Hallo,... überlege ich einige Wochen durch Panama zu fahren. Könnt Ihr mir sagen ob die Straßen dort Rennrad-tauglich sind? Und da ich als Frau allein unterwegs wäre- wie sicher ist es da unterwegs? Wie stressig und teuer ist es dort jede Nacht eine neue Unterkubft zu finden?
Chrissi 
Hola Chrissi,
in den Staedten sind etliche Strassen relativ gut, ausserhalb der Staedte, gibt es gute bis schlimme Strassen. Da Rennraeder sehr schmale Reifen haben, kann dies teilweise nicht erquickend sein, da Du viel auf den Fahrbelag schauen musst, wirst Du weniger von der Landschaft sehen. Panama ist im Verhaeltnis zu anderen Laendern recht sicher. Ich sehe keine Problematik alleine als Frau unterwegs zu sein.
Unterkuenfte gibt es recht gut, duerfte kein Problem sein, ein Hotel/Hostal zu finden, sofern Du in Stadtnaehe bist.

gerd111

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon gerd111 » 18.08.2016, 20:32

schubi hat geschrieben:Unterkuenfte gibt es recht gut.
Sind die denn in Panama auf Rennradfahrer eingestellt? Mannikraus hat ja mit recht darauf hingewiesen, dass ein Rennradfahrer kein Gepaeck dabei hat.

schubi

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon schubi » 18.08.2016, 20:44

Ja Max, die Hotels sind darauf eingestellt, denn die Zimmer sind so gross, dass man die Fahrraeder diebstahlsicher im Zimmer unter stellen kann und in der NAehe sind Geschaefte in denen man sich Zahnbuersten, Essen und Kleidung kaufen kann, achja und Getraenke auch :-)

Markus11

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon Markus11 » 19.08.2016, 09:43

@chrissi
wie schubi schon schrieb, um unterkunft musst du dir die wenigsten sorgen machen. die strassenverhaeltnisse sind "realativ". ruecksichtsvolles fahren ist den verkehrsteilnehmer hier unbekannt.
ich weiss nicht was fuer dich angenehme temperaturen zum radfahren sind. du weisst schon, dass dich hier ueber 30 grad bei knallender sonne mit tropischer luftfeuchtigkeit erwarten? aber gut, jeder jeck ist anders.

CostaQuanta

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon CostaQuanta » 19.08.2016, 21:00

Ich seh ständig leute die auf der panamericana rad fahren. Gibt wohl noch mehr leute die gerne unsinnig ihr leben riskieren.

rolanddo

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon rolanddo » 20.08.2016, 03:05

hi,
bei uns in punta chame sind am wochenende immmer viele radfahrer unterwegs.
jenachdem haben die aber ein begleitefahrzeug mit.
es ist da ein bisschen ruhiger als auf der panamericana. für 2 monate aber wahrscheinlich zu eintönig immer die geleichen 40km zu fahren.
als wir 5jahren druch costa rica gefahren sind haben wir viele mountain bike gesehehen. scheint dort ein trend zu sein.
gruss roland

biggi1

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon biggi1 » 20.08.2016, 20:23

Habe in Deutschland gelernt auf den Strassenverkehr zu achten. Habe in Panama gelernt auf den Strassenbelag zu achten. Kann ja locker mal so ein Kanaldeckel fehlen oder was auch immer.
Vielleicht koenntest du in Panama mit dem Fahrrad fahren, wenn die Panamenos autofahren koennten. Ich hatte mein Fahrrad sicherheitshalber in Deuschland verschenkt.
Es gibt in Panama KEINE Fahrradwege. Sonntags ist bis um 12:00 Uhr mittags die Cinta Costera fuer Autos gesperrt, also nur fuer Fahrraeder. Trotzdem ist vor 1 Monat morens eine Radfahrerin totgefahren worden. Der Fahrer begann Fahrerflucht. Kann dir von deiner Idee nur dringend abraten. :eyes

Anna

Re: Rennrad in Panama?

Beitragvon Anna » 26.08.2016, 01:05

Schön zu wissen....die Beiträge sind erfreulich ich fahre auch gerne Rad...aber werde mir Trekkingrad zulegen...freue mich schon....:-) spanisch lerne ich schon...dem Italienischen ist es doch nicht so ähnlich...komme manchmal durcheinander...:-) Gruss Anna


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron