3 Wochen Panama August/September - leider schon vorbei!

Reiseberichte und aktuelle Infos zu Panama
KathrinS

3 Wochen Panama August/September - leider schon vorbei!

Beitragvon KathrinS » 21.09.2016, 13:31

Nachdem ich einige gute Infos aus dem Forum bekommen habe, möchte ich auch eine kurze Rückmeldung zu unserem Urlaub machen.
Unterm Strich sind wir alle vier (Familie mit Kindern, 17 und 14) sehr zufrieden mit der Wahl unseres Urlaubslandes, hatten sich doch vorher einige Bedenken breit gemacht, nachdem uns viele gefragt hatten, was wir denn drei Wochen in Panama machen wollen. Blödsinn, uns hat Zeit gefehlt, wir haben es nicht mal bis Boquete geschafft! Unsere Stationen waren Panama Stadt (3 Nächte), hat uns gut gefallen, obwohl wir eigentlich keine Stadtfans sind, 3 Nächte Isla Grande, Karibik, (San Blas haben wir kurzfristig gestrichen, weil es uns bei dem unsicheren Wetter zu teuer war), 2 Nächte Valle de Anton (nett), und dann sind wir 5 Nächte in Venao hängengeblieben und hätten es auch noch länger ausgehalten, dann weiter für 3 Nächte nach Santa Catalina, zum Schnorcheln und Tauchen vor Coiba, 2 Nächte ins Lost and Found, das uns von vielen empfohlen wurde, für uns aber nur okay war (liegt an der Straße nach Bocas) und noch einen kurzen Blick auf den traumhaften Strand von Las Lajas - und schon war die Zeit um! Wir hätten es locker noch länger ausgehalten. Warum?
Wir haben uns aus verschiedenen Gründen sehr wohl gefühlt: Die Menschen waren sehr angenehm, freundlich aber nicht aufdringlich, hilfsbereit wenn man sich verständigen konnte (Grundkenntnisse im Spanischen sind durchaus hilfreich). Wir haben uns auch nie unsicher gefühlt, es gab keine unangenehme Situation und wir sind sicher nur durchschnittlich vorsichtig. Touristisch fanden wir Panama gut, weil es eine ausreichende Infrastruktur hat, aber noch nicht so ausgelatscht ist. Wir waren überwiegend in (sauberen) Hostels, das schont den Geldbeutel, wenn man sich selbst versorgen kann, denn die Preise sind nicht ohne, auch im Supermarkt. Auto fanden wir sehr angenehm, Straßen sind gut und wenn man Waze benutzt, schafft man es auch ohne Ticket. Das war übrigens ein super Tip aus dem Forum :) Nicht ganz so spektakulär ist die Tierwelt und die Wandermöglichkeiten in den Nationalparks halten sich auch in Grenzen, wenn man keine teuren geführten Touren machen möchte. Dafür sind vor allem die Pazifikstrände ein Traum!
Und noch ein Tip: Falls man erst im Flugzeug merkt, dass man(n) seinen Führerschein vergessen hat, kann man ihn sich per DHL Express für 72 Euro innerhalb von zwei Tagen und zwei Stunden nach Panama Stadt ins Hotel liefern lassen. Man(n) hat´s überlebt!
Also - für alle die eine Panama Reise planen - viel Spaß und sich einfach treiben lassen, Zeit nehmen und genießen!
Kathrin

travelheidi

Re: 3 Wochen Panama August/September - leider schon vorbei!

Beitragvon travelheidi » 02.10.2016, 13:42

Hallo Kathrin,
schön das euch eure Zeit in Panama gefallen hat- toll das du diese
Rückmeldung geschrieben hast :D , leider lassen die meisten nach dem Urlaub nichts mehr hören.
ich freue mich deshalb noch mehr auf Panama, ich bin die ersten 2. Novemberwochen unterwegs-
Danke nochmals, liebe Grüße Heidi

KathrinS

Re: 3 Wochen Panama August/September - leider schon vorbei!

Beitragvon KathrinS » 04.10.2016, 08:25

Hallo Heidi,
danke für deine Rückmeldung! Ich schau aus Gewohnheit auch immer nochmal ins Forum rein, auch wenn wir gerade keinen Panamaurlaub vor der Nase haben. :( Auf jeden Fall wünsche ich dir eine gute Zeit in der Ferne und falls du noch Fragen hast kannst du dich gern nochmal melden.
Kathrin

travelheidi

Re: 3 Wochen Panama August/September - leider schon vorbei!

Beitragvon travelheidi » 13.10.2016, 15:37

Danke Kathrin, vielen Dank!
soweit bin ich gut vorbereitet ein Reisegerüst habe ich immer, es muß auch
nicht genau nach Plan laufen- das ist in Lateinamerika gar nicht möglich und
das ist gut so-
que te vaya bien! ich wünsche dir auch eine gute Zeit!
Heidi


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron